Die Lebenswelten der Kinder verändern sich. Ständig wachsende Informationsflut, erhöhte Gewaltbereitschaft, Stress, steigende Scheidungsraten, Verlust der Wertorientierung, Anonymität, Rastlosigkeit betreffen auch und gerade Kinder.

Es ist nicht verwunderlich, dass dieser Wandel der Kindheit sich auf die
Identitätsentwicklung der Kinder auswirkt. In den Schulen kommt es zunehmend zu massiven Problemen im sozialen Bereich.

Es scheint, als sei den Kindern die Fähigkeit verloren gegangen, soziale Situationen, unter Einbeziehung des eigenen Handelns, zu erfassen.

Wir wollen mit unserem Angebot einen Schutzraum bieten, in dem fördernde Entwicklung stattfinden kann. Eine Art gute Inselerfahrung welche die Kinder und Jugendlichen in ihre Welt tragen können.

 

Broschüre zur soziale Gruppenarbeit

Broschüre zu sozialen Gruppenarbeit

>>hier!